Corona Schutzimpfung online buchenDoctolib


Individuelle Gesundheitsleistungen

Unsere Individuellen Gesundheitsleistungen

Bei Ihrer Check-up-Untersuchung übernimmt Ihre gesetzliche Krankenkasse die körperliche Untersuchung, eine Urinuntersuchung auf Blut-, Protein- und Glukoseausscheidung sowie die Bestimmung von folgenden Blutwerten: der Gesamtcholesterinkonzentration, LDL- und HDL-Cholesterin, Triglyceride und der Glucosekonzentration und ab dem 50. Lebensjahr einen Hämoccult‑Test (Blut im Stuhl).

Die moderne Medizin bietet Ihnen zusätzliche und weiterentwickelte Untersuchungsverfahren an, über die wir Sie gerne informieren möchten.

  • EKG
  • Das Elektrokardiogramm (EKG) ist die Aufzeichnung der Summe der elektrischen-Aktivitäten aller Herzmuskelfasern. Mit dem EKG lassen sich vielfältige Aussagen zu Eigenschaften und Erkrankungen des Herzens treffen.

  • Lungenfunktion
  • Die Lungenfunktionsprüfung ist eigentlich Kern einer jeden pneumologischen Untersuchung. Ziel der Lungenfunktionsprüfung ist es, den Funktionszustand der Atemwege und der Lungen möglichst genau zu erfassen. Kleinste Veränderungen in den Atemwegen können so festgestellt werden und helfen, Krankheiten bereits im Frühstadium zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Eine Lungenfunktionsprüfung dient auch der Verlaufskontrolle bei chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma oder COPD.

  • Ergometrie (Belastungs EKG)
  • Ein Belastungs-EKG ist eine Sonderform des Elektrokardiogramms unter einstellbaren Belastungen. Mittels dieser Untersuchung kann der Arzt bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen erkennen. In der Sport- oder Arbeitsmedizin lässt sich durch ein Belastungs-EKG der aktuelle Trainingszustand oder eine eventuelle Arbeitseinschränkung ermitteln.Das Belastungs-EKG zeichnet die elektrischen Vorgänge im Herzen unter körperlicher Anstrengung als Kurve auf.

  • Sonographie Abdomen
  • Mithilfe der Abdomen-Sonografie können Organe des Bauchraumes dargestellt werden. Größen- und Strukturveränderungen geben Hinweise auf bestimmte Erkrankungen, beispielsweise gut- oder bösartige Tumore oder Krebsmetastasen.

  • Sonographie der Schilddrüse
  • Mit ihr können viele strukturelle Veränderungen des Organs erfasst werden und krankhafte Veränderungen nachgewiesen werden. Mit der Sonografie kann die Ausdehnung der Schilddrüse in den drei Raumachsen gemessen und daraus das Volumen berechnet werden.

  • Laborprofil Check up
  • Die gesetzlichen Krankenversicherungen bieten im Rahmen der Gesundheitsvorsorge nur ausgewählte Laborwerte an. Im Einzelfall macht eine erweiterte Labordiagnostik Sinn.

    Dazu gehören

    • Kleines oder großes Blutbild
    • Leberwerte
    • Nierenwerte
    • Schilddrüsenwerte
    • Langzeitzuckerwert
    • Prostata-spezifisches Antigen (PSA)

    Bitte sprechen Sie uns an!